DAS STUDIENPROGRAMM

Dharmadhara ist ein zweistufiges Studien- und Praxisprogramm der Drikung Kagyü Linie in Deutschland, welches uns die Möglichkeit bietet, tief in die Lehren und Praktiken des tibetischen Buddhismus einzutauchen. Während in der ersten Stufe allgemeine Grundlagen der buddhistischen Lehre und der Meditation vermittelt werden, konzentrieren wir uns in der zweiten Stufe vermehrt auf die Lehren der Drikung Kagyü Linie, insbesondere auf ihre beiden Hauptwerke, die Eine Absicht (Gongchik) und die Essenz der Mahayana-Lehren (Thegchen Tenpé Nyingpo).

HINTERGRUND

Im Jahr 2011 schlossen sich erstmals fünf Übersetzer:innen und Wissenschaftler:innen zusammen und gründeten die Übersetzer- und Forschergruppe „Lehre und Praxis der Drikung Kagyüpa.“ Obgleich bereits vor dem formellen Zusammenschluss ein teils reger Austausch unter den Mitgliedern stattfand, wurde dieser Austausch nun intensiviert und strukturiert.

In den letzten Jahren hat die Drikung-Übersetzergruppe Deutschland u.a. mit Unterstützung des Vikramashila Forschungs- und Übersetzungsprojekts der Garchen Stiftung über ein Dutzend sorgfältig übersetzte und editierte Bücher zu grundlegenden Werken der Drikung Kagyü Linie herausgegeben. Alle diese Bücher sind in enger Zusammenarbeit mit und unter Anleitung von dem kostbaren Khenchen Nyima Gyaltsen und anderen bedeutenden Lehrern entstanden.

Im Jahr 2022 äußerte Seine Heiligkeit, Drikung Kyabgön Thinle Lhundup, den Wunsch, dass unter Koordination der Drikung-Übersetzergruppe ein Studien- und Praxisprogramm ins Leben gerufen werden soll, mit dem Ziel, essentielle Themen des Buddhismus und insbesondere der Drikung Kagyü Linie an Interessierte zu vermitteln. Diesem Wunsch folgend initiierte die Drikung-Übersetzergruppe mehrere Planungstreffen und einen regen Austausch mit den Vertretern und Lehrern der Drikung-Zentren im deutschsprachigen Raum. Als Resultat dieser Bemühungen konnte im Januar 2024 das Dharmadhara Studien- und Praxisprogramm ins Leben gerufen werden.

Im Dezember 2023 wurden die verschiedenen Übersetzungsinitiativen der Drikung-Linie in Deutschland in die neu gegründete Vikramashila Akademie überführt und gebündelt. Neben der Betreuung des Dharmadhara Studien- und Praxisprogramms kümmert sich die Akademie um die Aus- und Fortbildung neuer Übersetzer, die Erstellung eines Wörterbuchs der Drikung-Terminologie und den Aufbau eines Wissensnetzwerks. Ein bedeutendes Zukunftsprojekt ist die Übersetzung der Gesammelten Werke Jikten Sumgöns, der Grundlage der Drikung-Überlieferung.